Zerspanung mit dynamischen Prozessen
Zerspanung mit dynamischen Prozessen

Die Entwicklung und Produktion von Präzisionsdrehteilen  

Direkt nach Ihrer Anfrage mit der Produktion loszulegen, halten wir für den falschen Weg. Forschner hinterfragt alle relevanten Parameter und macht mit konstruktiver Beratung und erfahrenen Ingenieuren den Unterschied! 

Konstruktive Beratung 

Indem wir uns intensiv mit den konstruktiven und produktionstechnischen Anforderungen beschäftigen, können wir Fertigungsprozesse maßgeschneidert auslegen. Das sichert uniforme Qualität, senkt Durchlaufzeiten und erspart manchmal sogar einen Bearbeitungsschritt. Selbst eine spürbare Gewichtsreduzierung des Drehteils kann die Folge sein – durch die fundierte Entscheidung, eine Bearbeitung anstatt mit Fräsen über eine Bohrung zu lösen. Die Forschner-Experten verfügen dafür über weitreichende Expertise, nicht zuletzt bei komplexen Präzisionsdrehteilen. 

Verbindliche Qualität 

Losgrößen von einer Million Teilen und mehr pro Jahr erfordern Qualität ohne Kompromisse. Auch hier ist Forschner gut aufgestellt: durch hochwertige und zuverlässige Produktionsmaschinen, die auch über große Serien und Intervalle „saubere“ Arbeit leisten. Und mit einer Qualitätssicherung modernster Prägung. Von der Dichtheitsprüfungsanlage über 3D-Messmaschinen bis zur SPC-Prüfung ergänzen innovative Technologien das geschulte Auge und Know-how unserer Mitarbeiter. Am Standort, Mahlstetten, Deutschland, bündeln wir unsere CNC-Technik, in Otrokovice, Tschechien unsere Mehrspindelmaschinen. Standortübergreifend finden dieselben hohen Qualitätsstandards Anwendung – in Bezug auf Termine, Mengen, Toleranzen und Oberflächen. Dank transparenter Dokumentation ist die Reproduzierbarkeit auch nach Jahren gegeben. 

Wir wissen ... 

... wie wir als Impulsgeber in der Zerspanung das Beste aus den Ausgangsmaterialien machen.