Von Kleinteilen bis zu hochkomplexen Baugruppen
Von Kleinteilen bis zu hochkomplexen Baugruppen

Produktgalerie

Pfeil nach linksPfeil nach rechts

IHRE VORTEILE 

  • Mehrspindel- und CNC-Drehtechnik aus einer Hand
  • Schnelle Realisierung von der Bemusterung bis zur Serie
  • Hohe Flexibilität dank zwei Standorten
  • Maximale Wirtschaftlichkeit durch kostenoptimale Fertigung
  • Beherrschung hochkomplexer Drehoperationen
  • Moderner, leistungsstarker Maschinenpark
  • Weitreichende Qualitätssicherung – inklusive SPC-Prüfung uvm.
  • Breitgefächerte Oberflächenbehandlungen – sowie Steuerung weiterer Zulieferer im Produktionsverbund
  • Fundierte Erfahrungen rundum Automotive-Anwendungen

LEISTUNGSSPEKTRUM 

  • Konstruktive Beratung
  • Prototypen und Kleinserien – Fokus auf Mittel- und Großserien
  • Auf Mehrspindelmaschinen: Ø 4 bis Ø 35 mm
  • Auf CNC-Maschinen: Ø 8 mm bis Ø 65 mm
  • CNC-Futterteile: Ø 10 mm bis Ø 200 mm
  • Baugruppenmontagen
  • Oberflächenbehandlungen

IHR ANSPRECHPARTNER 

Herr Beyti Baran
baran@ptm.forschner.com
Tel.: 00 49 (0) 7429 9417-0 

Präzisionsdrehteile –
die Produkte  

Anspruchsvolle Kunden bedienen wir mit einem breiten Spektrum an Präzisionstechnik: von Produktionen auf Mehrspindelmaschinen über CNC-Teile und Futterteile bis hin zu kompletten Baugruppen, die wir inhouse montieren. 

Erfolgsbeispiele 

Als Druckstangen im Kolben, als Wellen, Lagerzapfen oder Gehäuse für das Infotainment: Die Beispiele für Präzisionstechnik von Forschner sind insbesondere in der Automobilindustrie zahlreich und vielfältig. Eingesetzt und geschätzt in Pkw und Nutzfahrzeugen weltweit führender Hersteller. Und intern, etwa im Rahmen von SAE-Steckern, die der Forschner-Unternehmensbereich Verkabelungssysteme nutzt. Ferner setzen auch Unternehmen aus anderen Branchen auf Forschner. Die nachfolgenden Produktbeispiele verdeutlichen, dass wir auch komplexe Drehoperationen und Nachbearbeitungen für Sie realisieren können – präzise, schnell und wirtschaftlich. 

ANKERFÜHRUNG 

  • Für elektrische Fahrzeugdämpfung
  • Gefertigt mit Mehrspindel-Drehautomat
  • Integrierter Schweißdraht
  • Bohrungen und Gewinde in einem nachgelagerten Arbeitsgang

LAGERZAPFEN 

  • Für Kettenradlagerung in Pkw-Motoren
  • Kombination diverser Zerspanungsverfahren und Oberflächenbehandlungen: Drehen, Einsatzhärten, Schleifen, Laserbeschriftung
  • Montage der Stifte als komplette Baugruppe
  • Hohe Stückzahlen von ca. 300.000 Teilen pro Jahr

Wir wissen ... 

... wie dank kontinuierlicher Investitionen in Mensch und Maschine Präzisionsdrehteile für höchste Maßstäbe entstehen.